A

Deutsche Woche in Tuusula 20.–26.5.2013

Suomeksi/Auf Finnisch

Albert König zu Gast bei Pekka Halonen 15.5.–9.6.
Pekka Halonen bekommt als Ausstellungsgast den Natur- und Landschaftsmaler Albert König  (1881–1944). Viele seiner Gemälde stellen die Heidekrautlandschaft der Umgebung von Celle, die Lüneburger Heide, sowie die Kieselgurabbaugebiete seines Heimatortes Unterlüß dar. Die Werke der Ausstellung sind vom Albert-König-Museum ausgeliehen. In Halosenniemi sind außerdem Gemälde von Pekka Halonen ausgestellt.

Halosenniemi, Rantatie, Tuusula. www.halosenniemi.fi
Geöffnet Di–So 11–18. Eintritt 5,50/4,50/2,00 €


Landkreis Celle 125 Jahre 20.–24.5.
In der den Landkreis Celle und dessen Geschichte vorstellenden Ausstellung können Sie Bekanntschaft mit der Region Celle und der deutschen Kultur machen und Tipps für Reiseziele wie die Altstadt von Celle und die Lüneburger Heide erhalten. Ausstellungsleiter ist der Leiter des Kreisarchives des Landkreises Celle, Rainer Voss. Freier Eintritt.

Aula des Rathauses, Hyryläntie 16, Tuusula
Geöffnet Mo u. Fr  8–16, Di-Do 8–19


Konzert Aurora Borealis – Nordlicht 26.5. um 18 Uhr
Aurora Borealis, eine Fantasie für Streicher, ist das Werk des in Celle ansässigen deutschen Komponisten Franck A. Holzkamp, dessen Inspiratoren die finnische Natur und Sibelius sind. Die Komposition wird zum Abschluss der Deutschen Woche in der Kirche von Tuusula uraufgeführt. Es spielt das Streicherensemble Tuusulanjärvi unter der Leitung von Franck A. Holzkamp. Bei dem Konzert tritt auch das Cello-Ensemble der Kreismusikschule unter Leitung von Heikki Kulo auf.
Freier Eintritt.

Kirche von Tuusula, Kirkkotie 34, Tuusula


Der Landkreis Celle ist Tuusulas langjähriger Kommunalpartner in Deutschland. Der Besuch des Landkreises Celle in Tuusula ist eines der Hauptereignisse des Tuusulaer Festjahres.

Suomeksi/Auf Finnisch

 

 Weitere Information: Helena Hurri, p. 040 314 3002, helena.hurri(at)tuusula.fi